Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
Abmelden

Specials

Das Erntedankfest Wachtberg findet am 28. und 29. September zum dritten Mal auf dem Bernareggio-Platz statt Image 1
Anzeigen
ANZEIGE

Ein Event für die ganze Familie: Das Erntedankfest Wachtberg findet am 28. und 29. September zum dritten Mal auf dem Bernareggio-Platz statt

Beim Schnitzen von Kürbissen können Kinder ihre Kreativität entfalten. Foto: Rawpixel.com/stock.adobe.com

Bereits in den vergangenen beiden Jahren war das Erntedankfest in Wachtberg ein voller Erfolg. Es wurde geshoppt, gelacht, geschlemmt oder einfach nur genossen. Kein Wunder also, dass der Gewerbeverein Wachtberg zusammen mit verschiedenen Einzelhändlern der Region und der JK-Agentur das beliebte Event nun erneut stattfinden lässt. Dabei soll die diesjährige Ausgabe für alle Beteiligten sogar noch schöner werden.

Erntedankfest 2019
Damit es am letzten Septemberwochenende tatsächlich so kommt, haben die Verantwortlichen dafür gesorgt, dass die Besucher des Festes erneut nach Herzenslust einkaufen können. Denn am Samstag und Sonntag, 28. und 29. September, von 11 bis 18 Uhr werden rund 40 verschiedene Aussteller am Bernareggio-Platz vertreten sein. Am verkaufsoffenen Sonntag haben die ortsansässigen Geschäfte zudem von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Speziell: Neben regionalen Produkten und Lebensmitteln werden Raritäten angeboten, darunter beispielsweise nepalesische Handarbeiten aus Schurwolle oder wärmende Schafsfelle für den bevorstehenden Winter.
„Die Angebote auf dem dritten Erntedankfest in Wachtberg werden noch deutlich vielfältiger sein als in den vergangenen beiden Jahren“, verspricht Veranstalter Jürgen Kutter, der sich bereits sehr auf das Event freut. „Aber wir werden den Besuchern nicht nur ein ganz besonderes Einkaufserlebnis bieten, sie können sich ebenso auf kulinarische Spezialitäten freuen. Egal, ob Köstlichkeiten vom Grill, Eintopf aus der Marktscheune, leckere Pasta vom Italiener oder ein Eis auf die Hand – auf dem Erntedankfest wird garantiert für jeden Geschmack etwas dabei sein.“

Die Besucher der Veranstaltung können leckeres Essen und guten Wein genießen.
Die Besucher der Veranstaltung können leckeres Essen und guten Wein genießen.
Gute Stimmung ist also garantiert. Fotos: bnenin, Dragos Plesuvescu/stock.adobe.com
Gute Stimmung ist also garantiert. Fotos: bnenin, Dragos Plesuvescu/stock.adobe.com
Doch nicht nur das. Unterhaltungsangebote der besonderen Art bietet das Erntedankfest Wachtberg außerdem. So wird beispielsweise die rollende Waldschule vor Ort sein, um den Besuchern Wissenswertes über die hiesige Flora und Fauna näher zu bringen. „Kindern werden die Informationen dort spielerisch vermittelt, doch sie können sich auf dem Erntedankfest Wachtberg auch selbst ausprobieren“, sagt Kutter. „Beim Kürbnisschnitzen haben sie beispielsweise die Gelegenheit kreativ zu sein. Auf das bevorstehende Halloween sind sie also bestens vorbereitet.“ Langweilig wird es auf dem Erntedankfest Wachtberg also weder den Erwachsenen noch den Kindern werden. Ganz im Gegenteil: Sie können sich auf ein Wochenende freuen, das ihnen noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Ausreichend Parkplätzezur Verfügung

Das Erntedankfest Wachtberg ist aufgrund seiner vielfältigen Angebote sowohl für Einwohner von Wachtberg als auch für Touristen interessant. Dementsprechend wird am 28. und 29. September auf und um den Bernareggio-Platz viel los sein. Für genügend Parkraum ist dennoch gesorgt. „Leute, die von außerhalb kommen, finden direkt vor Ort zahlreiche Möglichkeiten vor, um ihr Auto abzustellen“, sagt Veranstalter Jürgen Kutter. „Sie müssen keine langen Wege zurücklegen. Stattdessen sind sie direkt am Ort des Geschehens, sodass sie keine Zeit verlieren. Die Besucher können es sich nach ihrer Ankunft also direkt gut gehen lassen.“ Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Erntedankfest Wachtberg ebenfalls zu erreichen. Von der Bushaltestelle „Wachtberg Alte Molkerei“ (Linien 856 und 857) ist der Bernareggio-Platz lediglich 250 Meter entfernt.

Selbst bei Regen wirdgefeiert

Es gibt genug Platz, um das Auto abzustellen. Foto: Danil/stock.adobe.com
Es gibt genug Platz, um das Auto abzustellen. 
Foto: Danil/stock.adobe.com
Natürlich lässt sich das Erntedankfest am besten genießen, wenn die Sonne scheint und die Temperaturen angenehm sind. Doch selbst wenn es regnen sollte, fällt die Veranstaltung nicht ins Wasser. Immerhin haben die Verantwortlichen dafür gesorgt, dass sich die Menschen im Fall der Fälle unterstellen können. Das Zelt neben der Eisdiele an der Marktscheune bietet etwa 100 Personen Platz. Klar ist deshalb: Auch bei Regen kann auf dem Erntedankfest gefeiert werden.

zurück zur Übersicht
Datenschutz