Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
Abmelden

Specials

Dieses Jahr erstmals bei Parade dabei: Mitarbeiter der Stadt Köln Image 1
Anzeigen
ANZEIGE

Ein fortwährender Kampf um Toleranz: Dieses Jahr erstmals bei Parade dabei: Mitarbeiter der Stadt Köln

Kunterbunte Kostüme und politische Statements – dazu viel Show und Musik: Das ist der CSD in Köln. Fotos: CSD Colognepride, Volker Glasow

Es ist 50 Jahre her, dass sich vor dem „Stonewall Inn“, einer Bar in der New Yorker Christopher Street, erstmals homo- und transsexuelle Menschen zusammengetan haben, um staatlicher Willkür und Polizeigewalt entgegenzutreten. Aber auch heute zeigt die Zunahme von homo- und transfeindlicher Gewalt, dass es diesbezüglich noch viel zu tun gibt. Das diejährige Motto „Viele. Gemeinsam. Stark!“ macht auf diese Tatsache aufmerksam. „Wir sind viele und wir müssen uns gemeinsam und stark gegen den scharfen Wind von rechts und gegen gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit stellen“, fordert der Veranstalter, der Kölner Lesben- und Schwulentag e.V.

Dieses Jahr erstmals bei Parade dabei: Mitarbeiter der Stadt Köln Image 2

Zu der großen CSD-Parade am 7. Juli werden auch dieses Jahr wieder mehr als 35 000 Teilnehmer erwartet. Erstmals werden sich Mitarbeiter der Stadt mit einem offiziellen Wagen und einer Fußgruppe beteiligen, um auf diese Weise ein Zeichen gegen Diskriminierung zu setzen. Zudem soll eine klare Position zur Vielfalt in der Stadt Köln bezogen werden. Die Parade am CSD-Sonntag startet um 12 Uhr an der Deutzer Brücke. Von dort aus führt die Strecke über Heumarkt, Gürzenichstraße, Schildergasse, Neumarkt, Pastor-Könn-Platz, Apostelnstraße, Ehrenstraße, Friesenwall, Magnusstraße, Zeughausstraße, Burgmauer, Komödienstraße, Marzellenstraße, An den Dominikanern bis zu Unter Sachsenhausen, wo die Parade für die Fahrzeuge endet. Für die Fußgruppen ist auf der Dompropst-Ketzer- Straße Schluss. Weitere Informationen zum Programm und alle Details zu den Veranstaltungen gibt es auf der Webseite von Cologne Pride: www.colognepride.de
Bei der Parade des Christopher Street Day in Köln werden sich viele Teilnehmer in außergewöhnlichen Outfits präsentieren. Fotos: Max Grönert, Stefan Worring, ZIK, CSD, Colognepride
Bei der Parade des Christopher Street Day in Köln werden sich viele Teilnehmer in außergewöhnlichen Outfits präsentieren. Fotos: Max Grönert, Stefan Worring, ZIK, CSD, Colognepride

CSD-Demonstration online miterleben

In Köln startet die CSD-Parade traditionell am Sonntag. Für diejenigen, die nicht in der Stadt sein können, gibt es eine Alternative: In diesem Jahr werden die Eröffnungszeremonie sowie die Demonstration wieder per Livestream übertragen: citynews-koeln.de
zurück zur Übersicht Christopher Street Day
Datenschutz