Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
Abmelden
 Image 1
Anzeigen
ANZEIGE

Das hilft gegen Ganoven:

Ohne einbruchhemmende Fenster und Türen haben Diebe leichtes Spiel. Foto: Delbert/stock.adobe.com

Egal, ob am hellichten Tag oder mitten in der Nacht: Nur ein Haus mit besonders widerstandsfähigen Fenstern und Türen schützt wirksam gegen Einbrecher.

Sichere Fenster bieten zahlreiche Schutzfunktionen: einbruchhemmende Sicherheitsbeschläge mit Pilzkopfverriegelungen und passenden Sicherheitsschließblechen, eine stabile Befestigung der Sicherheitsverglasung im Fensterflügel und – für die Funktionalität insgesamt wichtig – eine korrekte Montage des Fensters im Mauerwerk. Wie gut das alles zusammen funktioniert, sagt die „Resistance Class“ – kurz „RC“. Ab der RC-Klasse 2 geht es sinnvollerweise im Privathaushalt los. Zusatzausstattungen wie Alarm- oder Überwachungsanlagen mit Sensoren ergänzen die Sicherheitstechnik. Neben dem Einbruch- wird zusätzlich der Schallschutz verbessert, eine bessere Bedienbarkeit und mehr Komfort werden außerdem gewährleistet. So gibt es zum Beispiel besondere Lösungen, die eine gesicherte Spaltlüftung im Haus ermöglichen und gleichzeitig die wirksame Erhaltung der RC-Klasse garantieren.

Bei Haustüren gilt: Verstärkte Türblätter, ein stabiles und gut verankertes Türschloss, Bandseitensicherungen aus Metall und Glaseinsätze aus Sicherheitsglas sorgen für ein Maximum an Einbruchschutz. Ergänzt mit Glasbruch-Sensoren, Kameras, modernen Fingerprint-Systemen und einer elektromechanischen Mehrfachverriegelung wird Gaunern das Tagwerk erschwert.

Mehr Infos vor Ort

Am 26. Oktober gibt es von 10 bis 16 Uhr bei Fenster Wiedmann in Bad Honnef viele Tipps und Infos rund um das Thema Sicherheit in der dunklen Jahreszeit.

Wiedmann GmbH
Drieschweg 13d
53604 Bad Honnef
www.fenster-wiedmann.de

Tag der offenen Fenster und Türen 26.10.2019, 10-16 Uhr
zurück zur Übersicht
Datenschutz