Anzeigen

Der Stab ersetzt die Augen Viele Kölner Haltestellen verfügen über ein Blindenleitsystem

Blinde und Sehbehinderte sind auf Stock und Leitsystem angewiesen

24.03.2022
Starke farbliche Kontraste erleichtern die Orientierung
Starke farbliche Kontraste erleichtern die Orientierung

Blinde Menschen und solche mit einer starken Sehbehinderung sind auf besondere Hilfe angewiesen. Sie müssen sich an starken farblichen Kontrasten orientieren, um die richtigen Wege zu finden und um an Gefahrstellen vor Unfällen bewahrt zu werden. Die meisten Bahn- und Bushaltestellen sind deshalb mit einem Blindenleitsystem ausgestattet.

Bessere Orientierung. In den Rillen dieser Systeme, die es in gelber und weißer Plattenfärbung gibt, gleiten die Stäbe blinder Menschen entlang. Stößt der Stab auf die Rillenkanten, erfährt der Mensch über den Widerstand in seinem Arm, dass er dort nicht weiterlaufen darf. Dies ist zum Beispiel an Bahnsteigkanten extrem wichtig. Mit diesen Systemen gelangen die blinden Menschen zudem von Aufzügen bis zu den Stellen auf Bahnsteigen, an denen sich die Türen der Stadtbahnen öffnen.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.