Anzeigen

Mobil mit Rollator Trainings


24.03.2022

Ungeübte Rollatornutzer benötigen Training, um sich mit ihm sicher zu bewegen. Bei Ein- und Ausstieg sowie während der Fahrt kann es zu Unfällen kommen. Wie bewege ich den Rollator über eine Kante an der Fahrzeugtür? Warum darf ich mich während der Fahrt nicht auf ihn setzen? Wie bekomme ich einen Platz nahe der Tür? Solche Fragen beschäft igen viele Fahrgäste. Die KVB hilft mit Trainings. Wegen Corona konnten 2021 nur 155 Senioren daran teilnehmen. Dabei ist die Anzahl der Menschen, die an den verschiedenen Trainings mit und ohne Rollator teilgenommen haben, zuletzt stetig gestiegen. Im Jahr 2011 waren es 730 Menschen, 2016 wurde die 3.000er-Marke überschritten.
 


Soziale Einrichtungen

Hürden überwinden

Trainings Image 3

Die KVB führt zusammen mit sozialen Einrichtungen Trainings für Menschen mit Behinderung durch. Dazu gehören Werkstätten genauso wie Wohneinrichtungen. Ziel: diesen Menschen die Nutzung des ÖPNV zu ermöglichen. Dabei müssen oft mentale Hürden und Ängste in Gewohnheiten und positive Erfahrungen umgemünzt werden. Viele Betroffene nutzten zuvor spezielle Mobilitätsdienste. Diese sind aber nicht flexibel verfügbar wie Bus und Bahn. Für die Trainings fährt die KVB mit einem Bus vor. In 2021 konnten – trotz Corona – immerhin 202 Menschen mit Behinderung davon profitieren.


Unterstützung

Gegenseitige Hilfe


In Werkstätten und Wohneinrichtungen finden sich immer wieder Menschen, die selbst zu Trainern werden. Sie unterstützen ihre Mitmenschen beim Üben und begleiten sie. Manchmal finden sich gar Teams aus Menschen mit und ohne Behinderung, die gemeinsam Besorgungen machen oder Freizeit miteinander verbringen. Dies zeigt, dass Barrieren beim Zugang zum ÖPNV und bei der Fahrt mit Bus und Bahn auch ohne Technik abgebaut werden können. Der Schlüssel dazu ist dabei die persönliche Ansprache. Gerade die Kölnerinnen und Kölner zeichnen sich durch eine große Hilfsbereitschaft aus.

Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.