Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
Abmelden
 Image 1
Anzeigen
ANZEIGE

Rea kommt nach Köln:

Rea Garvey tritt mit seiner Band und neuem Album in Köln auf. Foto: Olaf Heine/Universal Music

Bilder, die nachdenklich stimmen, Musik, die in die Beine geht oder ein Straßenfest mit kölscher Lebensfreude. Die Kölner dürfen sich entscheiden. Auf geht es in den Juni.

Samstag, 1. Juni

Tanzbrunnen Open-Air

19 Uhr: Rea Garvey kommt mit Band und seinem neuen Album „Neon“ nach Köln. Das vierte Studiowerk klingt anders als die vorherigen Werke des Iren. Beats und Sounds von „Neon“ schaffen nach Aussage des Künstlers eine urbane Atmosphäre, die zuvor so noch nicht im Fokus gestanden hat, und lassen Garvey buchstäblich in einem neuen Licht erscheinen.

www.kölnticket.de

Samstag/Sonntag, 1./2. Juni

Landmannstraße

11–22 Uhr: Am Wochenende können Besucher bummeln, shoppen und kölsche Stimmung genießen. Das große Fest auf der Landmannstraße in Neuehrenfeld gehört seit Jahren in den Kölner Veranstaltungskalender. Neben zahlreichen Bier- und Imbissständen gibt es reichlich Unterhaltungsprogramm. Das Event ist über die Jahre immer größer geworden. Die Veranstalter rechnen mit mehr als 120000 Besuchern.

Dienstag, 4. Juni

Lanxess-Arena

20 Uhr: Seit 1992 sorgt Jay Kay mit seiner Band Jamiroquai für unverwechselbare Musik. Nun kommt der exzentrische Künstler mit seinem Future-Funk nach Köln in die Lanxess-Arena.

Noch bis zum 30. Juni

Käthe Kollwitz Museum

Di–Fr, 10–18 Uhr sowie Sa/So, 11–18 Uhr: Das Käthe Kollwitz Museum zeigt in der Ausstellung „Anja Niedringhaus – Bilderkriegerin“ eine Auswahl ihrer Werke, die zum Frieden mahnt. Köln, Neumarkt 18–24
zurück zur Übersicht
Datenschutz