Aktuelle Nachrichten aus Köln, der Welt sowie Neues vom Sport und der Welt der Promis.
Abmelden

Specials

Sonderveröffentlichung
ANZEIGE

Sommer der Rekorde: 2,1 Millionen Ferien-Passagiere ab Köln/Bonn, Steigerung um 26 Prozent seit 2008

31 Airlines heben vom Flughafen Köln/Bonn ab. Foto: Flughafen Köln/Bonn

Leider sind sie schon wieder vorbei, die Sommerferien. Für viele Rheinländer gehören die sechseinhalb Wochen im Juli und August zur schönsten Zeit des Jahres. Warum liegt auf der Hand: Endlich ist Zeit für Urlaub in fernen Ländern. Und genau den gönnten sich die Rheinländer in diesem Jahr mehr denn je.

Zumindest belegen das die neuen Rekordzahlen des Flughafens Köln/Bonn. Immerhin fertigte der Airport in der Ferienzeit rund 2,1 Millionen Passagiere ab. Am 26. August strömten 50275 Fluggäste die Gates. Ebenfalls ein neuer Rekord und eine Steigerung um 26 Prozent innerhalb der letzten zehn Jahre!

„Wir freuen uns, dass sich so viele Reisende für unseren Flughafen als Startpunkt in den Urlaub entschieden haben. Die größte Reisewelle des Jahres ist immer eine besondere Herausforderung für uns“, berichtet Johan Vanneste, der Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH.

Dass die Rheinländer reisefreudiger denn je sind, wundert nicht. Schließlich stehen in diesem Jahr 17 neue Reiseziele auf dem Sommerflugplan, sodass die 31 Airlines vomFlughafen Köln/Bonn aus derzeit 141 Ziele in 36 Ländern ansteuern. Die größten Zuwächse konnten allerdings bei den etablierten Strecken verzeichnet werden, da es die Rheinländer vermehrt an die türkische Küste (Izmir, Antalya), auf die Kanaren (Fuerteventura, Teneriffa, La Palma) oder auf die griechischen Inseln (Rhodos, Korfu, Kos) zog. Das beliebteste Reiseziel ist und bleibt allerdings Palma de Mallorca. Fast 200000 Fluggäste zog es während dieser Ferienperiode auf die spanische Insel. Kein Wunder also, dass Spanien (350 000 Passagiere) noch vor der Türkei (320 000), Italien (145 000) und Griechenland (85 000) auf Platz eins der Beliebtheitsskala liegt. Und da auch keine gravierenden Änderungen dieses Trends erkennbar sind, wird Mallorca wohl das Lieblingsziel der Rheinländer bleiben.

Viele Urlauber haben nach ihrem diesjährigen Aufenthalt jedenfalls schon beschlossen, im nächsten Jahr wiederzukommen. Denn für sie steht fest: Die Sommerferien sollen auch im kommenden Jahr wieder zur schönsten Zeit des Jahres werden.

  

Die Lieblingsziele der Rheinländer

Foto: RioPatuca Images/stock.adobe.com
Foto: RioPatuca Images/stock.adobe.com
1. Spanien
2. Türkei
3. Italien
4. Großbritannien
5. Griechenland
6. Portugal
7. Österreich
8. Kroatien
9. Bulgarien
10. Schweiz
zurück zur Übersicht Bonn und die Region / Viel los – Der Bonner Herbst kann kommen
Datenschutz